Roller war gestohlen

Dank Zeugen hat die Polizei am Dienstag in Burgrieden einen Roller sichergestellt.

Polizeipräsidium Ulm (ots) – Einer Frau war der rote Roller aufgefallen, weil er seit mehreren Tagen auf einem Parkplatz in der Hauptstraße stand. Ihr kam das komisch vor. Die Frau handelte richtig und verständigte die Polizei. Die überprüfte das Fahrzeug. Dabei stellte sich heraus, dass der Motorroller Ende April in Laupheim gestohlen wurde. Die Laupheimer Polizei (Tel. 07392/96300) stellte das Fahrzeug sicher und sicherte die Spuren. Sie ermittelt jetzt weiter, wer den Roller gestohlen und wer ihn in Burgrieden abgestellt hat.

Die Polizei rät: Nur den Schlüssel abzuziehen und den Lenker einzurasten schützt am wenigsten vor Diebstahl. Dafür eignen sich am ehesten stabile Bügelschlösser und Panzerkabel. Ein passendes Schloss kann schon mal zehn Prozent des Fahrzeugpreises kosten. Je teurer und leichter ein Fahrzeug ist, umso schwerer und teurer sollte auch ein adäquates Schloss sein. Entscheiden Sie sich bei Ketten, Bügeln und Schlössern in jedem Fall für „geprüfte Qualität“ und für hochwertiges Material wie durchgehärteten Spezialstahl und massive Schließsysteme. Haben Sie Ihr Fahrzeug nach Möglichkeit immer im Blick. Schließen Sie den Rahmen und beide Räder möglichst an fest verankerte Gegenstände an.


ANZEIGE (zur Finanzierung dieser Internetseite):