Mozart-Requiem am So, 20. Mai um 18 Uhr

Der Laupheimer Singkreis wird im Rahmen eines Kulturaustauschprojekts am Sonntag, 20. Mai 2018 (Pfingstsonntag) um 18 Uhr in der St.-Oswald-Kirche in Achstetten zusammen mit dem Coro Harmonia Inuyama (Japan) und dem deutschen Projektorchester Sinfonia Suevica unter der Leitung von Michael Eberhardt (Neu-Ulm) das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart aufführen. Nach einer mehrere Wochenenden umfassenden Arbeitsphase haben sich die Mitglieder des Orchesters im Rahmen dieses Austausches bereits im vergangenen Herbst auf eine 10tägige Reise nach Japan gemacht und dort das Werk zwei Mal unter anderem in Inuyama aufgeführt. Beim Gegenbesuch im Mai wird der eigentlich etwa 100 köpfige Coro Inuyama, von dem etwa 30 Personen die Reise nach Deutschland unternehmen, unterstützt vom Laupheimer Singkreis. Weiter wirken bei der Aufführung am Pfingstsonntag mit: Annerose Wanner (Sopran), Andrea Schöttler (Alt), Masatake Yamada (Tenor) und Sönke Morbach (Bass). Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.


ANZEIGE (zur Finanzierung dieser Internetseite):