Einbrecher klettert auf Gartenstuhl – Autofahrer will stiften gehen

Großer Sachschaden war in der Nacht zum Donnerstag bei einem Einbruch in Laupheim zu verzeichnen.

Polizeipräsidium Ulm (ots) – Ziel war eine Gaststätte in der Mittelstraße. Der Täter nahm einen Gartenstuhl als Kletterhilfe, um zu einem hoch gelegenen Fenster zu gelangen. Dieses brach er auf. Im Innern der Gaststätte wurden drei Geldspielautomaten aufgebrochen. Zur Höhe des erbeuteten Geldes kann noch keine Aussage getroffen werden. Alleine der angerichtete Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt. Anwohner oder Passanten, die in der Nacht Aufbruchgeräusche gehört oder verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

In gefährlich unsicherer Fahrweise war am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer zwischen Schemmerberg und Laupheim unterwegs.

Polizeipräsidium Ulm (ots) – Zeugen meldeten dies der Polizei, die den Pkw bei Baustetten anhalten wollte. Der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen und gab Gas. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt hielten ihn die Beamten an. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der 42-Jährige rund zwei Promille hatte. Die Polizei behielt den Führerschein und eine Blutprobe ein. Gegen den Mann wird Strafanzeige erstattet.


ANZEIGE (zur Finanzierung dieser Internetseite):