Vortragsreihe über Herkunftsländer geflüchteter Menschen

Vortragsreihe über Herkunftsländer geflüchteter Menschen

Von Januar bis April findet eine Vortragsreihe über Herkunftsländer geflüchteter Menschen, Fluchtursachen und die in Deutschland geführte politische Debatte um Asyl und Migration statt. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei und ohne Anmeldung. Folgende Vorträge werden angeboten: Kalifat des Terrors. Der Islamische Staat und sein Jihad Referentin: Frau Julia Musial In diesem Vortrag wird dargestellt, woher der Islamische Staat kommt, was er will und wie sich die Gruppe medienwirksam inszeniert. Dabei wird die aktuelle…

Mehr lesen...

Gut versorgt und gut verknotet

Gut versorgt und gut verknotet

Das waren die beiden wichtigen Themen, die die Landfrauen im Sparkassensaal in Laupheim bei ihrem alljährlichen Neujahrsempfang beschäftigte. Harald Jeggle von der Kreissparkasse begrüßte die rund 80 Landfrauen des Sprengels Laupheim-Illertals in den Räumen der Sparkasse zu einem bunten Nachmittag mit anschließenden Kaffeetrinken. Einen kurzen Jahresrückblick auf das vergangene Jahr hielt Rita Braunger, die Fahrt nach Erfurt zum Landfrauentag, die Kreislehrfahrt, die Mitgliederversammlung in Neufra und der Kräutertag in Kürnbach. Doris Härle, die neue Landfrauenvorsitzende…

Mehr lesen...

VHS-Vortrag zu den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Westafrika

VHS-Vortrag zu den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Westafrika

Über kaum eine Weltregion wird in deutschen Medien weniger berichtet als über Westafrika. Dabei sind Orte wie Bamako, Ouagadougou oder Abuja nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt. Die gesellschaftlichen und politischen Probleme dieser Weltregion haben direkte Auswirkungen auch auf Europa. Zehntausende westafrikanische Migranten machen sich jedes Jahr auf den Weg durch die Sahara-Wüste und über das Mittelmeer in Richtung Norden. Für ihre Hoffnungen auf ein besseres Leben sind sie bereit, ihr Leben aufs Spiel zu…

Mehr lesen...

Sturmtief Egon sorgt in der Region für 13 Unfälle

Sturmtief Egon sorgt in der Region für 13 Unfälle

Polizeipräsidium Ulm (ots) – Das Sturmtief sorgte sich auch in der Region für Einsätze der Polizei und der Feuerwehr. Das Polizeipräsidium Ulm zählte bis zum Freitagmittag bei 13 Unfällen auf Glätte eine leichtverletzte Person. Zudem stürzten vielerorts Bäume um. (BC) Die meisten Vorfälle hatte der Landkreis Biberach zu vermelden. In Berkheim verlor ein 34-Jähriger am Freitag gegen 6 Uhr die Kontrolle über sein Auto. Er kam beim Überholen ins Schleudern. Das Auto überschlug sich im…

Mehr lesen...

Lehrgänge für Privatwaldbesitzer

Lehrgänge für Privatwaldbesitzer

Lehrgänge für Privatwaldbesitzer an den Forstlichen Bildungszentren des Landesbetriebs ForstBW Die verfügbaren Angebote von Januar 2017 bis April 2017 (Bei den Angeboten des kommenden Jahres können sich noch Änderungen und Ergänzungen ergeben.) Forstliches Bildungszentrum Königsbronn 30.01.-01.02.17 Holzernte-Grundlehrgang (Modul B) *%* 27.02.-03.03.17 Holzernte-Aufbaulehrgang *%* 27.02.-01.03.17 Holzrücken im Privatwald *%* 08.03.-10.03.17 Holzernte-Grundlehrgang (Modul B) *%* 03.04.-05.04.17 Holzrücken mit dem Pferd (Lg.-Gebühr ca. 400 €) *%* Forstliches Bildungszentrum Karlsruhe Lehrgänge 2017 noch in Planung Anmeldung: möglichst bis vier…

Mehr lesen...
1 2 3 62